Tennis Point Hannover – Wilson mit einzigartigem POS-Konzept der Nelson Artz Group am Start


Shop-in-Shop gibt es viele. Das Konzept von Wilson in Hannover ist dagegen bislang weltweit einzigartig. Unter der Marke „W|Club“ bietet der Sportartikelhersteller seinen Kunden im Tennis Point Hannover einen ganz neuen Zugang zu seiner Markenwelt. Mit einer großen Bildschirmwand inkl. Digital Signage sowie einem halbrunden, mit Bannern bespannten Bereich präsentieren wir die neue Design-DNA von Wilson.

Unklassisch ist auch die Produktpräsentation. So hängen die neuen Schläger als Solitäre fast schwebend an der eigens von uns entwickelten Wand, während die Kunden die jeweiligen Modelle gleich darunter zum Anfassen und Ausprobieren finden. Im Mittelpunkt stehen jedoch drei Besaitungsstationen mit Baiardo-Bespannungsmaschinen von Wilson sowie ein großzügiger Thekenbereich. Hier kann man nicht nur bei einem Espresso oder Kaffee auf seinen Schläger warten, sondern auch eine kleine Shopping-Auszeit genießen oder in einem Fachbuch blättern. Dem Rahmen angemessen darf sich der Kunde auf hochwertige Getränke freuen – denn für diese sorgt die ortsansässige Kaffeerösterei „24grad“ um Markus Glaubitz. Die Kooperation mit lokalen Mikro-Röstereien haben wir auch für weitere – internationale – Standorte mit gleichem Konzept geplant.

Der W | Club ist ein neues, international angelegtes Projekt von Wilson. Clubmitglieder erhalten in einem geschützten Bereich online – aber auch wie nun erstmalig in Hannover lokal vor Ort – Zugang zu Hintergrundinformationen sowie Einkaufsvorteile, Einblicke in die Welt des Profitennis und Teilhabe an technischen Neuerungen.

Sie lesen: Tennis Point Hannover – Wilson mit einzigartigem POS-Konzept der Nelson Artz Group am Start

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.